Weltweit einzigartige 480 PS Säge-LKWs

Jeder Säge-Truck hat zwei kräftige Sägen an Bord, arbeitet jedoch mit der Geschwindigkeit von drei dieser Maschinen. So kann auf einer sehr begrenzten Arbeitsfläche mit großer Kapazität und in hoher Geschwindigkeit gesägt werden. Häufig können parallel zum Sägen andere Arbeiten weitergehen, ohne dass es dabei zu gegenseitigen Behinderungen kommt.

Sie können…

  • außergewöhnlich schnell Längsfugen schneiden
    (es sind bis zu 20 Meter pro Minute möglich).
  • bis zu 40 cm tief sägen.
  • im Durchschnitt 500 m² Asphalt pro Tag sägen
    (5.000 Meter, 10 cm  tief).
  • im Durchschnitt 150 m² Beton pro Tag sägen
    (1.500 Meter, 10 cm tief).
  • so schnell schneiden, dass das Markierungsteam in einer Phase die gesamte Schneidearbeit abzeichnen kann.
  • so schnell Flüsterasphalt schneiden, dass die Fräsmaschine im vollen Tempo folgen kann.
  • die Sägeblätter mit 12.000 Liter Kühlwasser kühlen, die für Tagesaufträge mit an Bord sind.

Jeder Säge-LKW hat einen „kleinen“ 120 PS Fugenschneider im Anhänger dabei, der für kürzere Arbeitsabschnitte sowie Kurven geeignet ist. Für ihn ist jeweils auch eine Tankeinheit integriert. Die LKW verfügen zudem über Luft-Schlüssel und weiteres Werkzeug zum Wechseln der Sägeblätter und für weitere Wartungsarbeiten unterwegs. Sie sind mit einer Hochdruck-Installation versehen, um das Material sauber zu halten.

Säge-LKW
Säge-LKW